1. Geltungsbereich
Die folgenden allgemeinen Teilnahmebedingungen gelten für alle Verträge zwischen der tekamolo UG (haftungsbeschränkt), in Friedrichstraße 176-179, 10117 Berlin — im Folgenden tekamolo genannt — und dem/ der Teilnehmer/ in — im Folgenden Teilnehmer genannt — über die angebotenen Bildungsmaßnahmen.

2. Allgemeines
2.1 An den Bildungsmaßnahmen und Weiterbildungsangeboten der tekamolo kann jede Person teilnehmen. Soweit für einen angestrebten Abschluss Zugangsvoraussetzungen vorgeschrieben sind, ist deren Erfüllung Voraussetzung für die Teilnahme.

2.2 Bildungsmaßnahmen i.S.d. vorliegenden Teilnahmebedingungen sind: Intensivkurse = Dauer der Bildungsmaßnahme: 8 Wochen; Expresskurse = Dauer der Bildungsmaßnahme: maximal 12 Wochen; Workshops = Dauer der Bildungsmaßnahme: 2 Tage.

3. Anmeldung und Vertragsschluss
3.1 Für jede Bildungsmaßnahme ist das tekamolo -Teilnahmevertrag auszufüllen. Mit dieser Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Allgemeinen Teilnahmebedingungen an.

3.2 Der Vertrag zwischen dem Teilnehmer und der tekamolo kommt zustande, wenn der Teilnahmevertrag vom Teilnehmer unterschrieben wurde.

3.3 Im Falle einer Hinderung des Präsenzunterrichts auf Grund von COVID 19, sonstiger Pandemie oder höheren Gewalt wird das Unterricht online fortgesetzt werden. Die entrichteten Kursgebüren werden nicht zurückerstattet.

4. Datenschutz
4.1 Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten der Teilnehmer erfolgt ausschließlich gem. den Vorgaben der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen wie u.a. dem TMG.

4.2 Mit Anmeldung zu einer Bildungsmaßnahme willigt der Teilnehmer ein , dass seine personenbezogenen Daten, insbesondere Daten wie Name, Adresse, Telekommunikationsverbindungen durch die tekamolo elektronisch erfasst, genutzt, bearbeitet und im erforderlichen Umfang an den etwaigen Förderungsgeber weitergeleitet werden.

4.3 Die Einwilligung kann jederzeit ohne Angaben von Gründen per E-Mail bei der tekamolo, vertreten durch die Geschäftsführerin Nadezda Dubonosova, E-Mail: kontakt@tekamoloberlin.de, für die Zukunft widerrufen werden. Ist der Vertrag bereits in Vollzug, kann der Widerruf erst nach Vertragsbeendigung erfolgen.

5. Rücktritt
5.1 Der Teilnehmer kann bis einen Monat vor Beginn der Bildungsmaßnahme von dem Vertrag zurücktreten.
Die Rücktrittserklärung muss dabei spätestens am nächsten Werktag nach dem ersten Unterricht des Kurses bei der jeweiligen Verwaltungsstelle der tekamolo schriftlich zugegangen sein.

6. Kündigung

6.1 Teilnehmer eines Kurses/ Workshops können innerhalb von 2 Wochen vor dem Kursbeginn kündigen. Geht die Kündigung nach dem zweiten Unterricht des Kurses bei der tekamolo ein, fallen 100% der Kosten an.